Skip to main content

Festival Informationen

Tolle Musik, jenseits aller Stilgrenzen und Dogmen, Spitzenkünstler aus der ganzen Welt, das alles zu bezahlbaren Preisen und zum Anfassen „zuhause“ in unserer Region – seit 2005 leben wir diesen Traum des Internationale Gitarrenfestival im Zweijahresturnus. Neben der in der Heinsberger Stadthalle durchgeführten „Kernwoche“ fügen die mit zahlreichen Partnern durchgeführten Konzerte inzwischen über mehrere Monate dem Konzertleben unserer gesamten Region Highlights hinzu. In diesem Jahr finden Konzerte in Heinsberg, Geilenkirchen, Hückelhoven, Jülich, Wassenberg, Wegberg und Aachen statt. Dazu kommen die Hauskonzerte des „Festivals zuhause“.

Für die Meisterkonzerte konnten wir Künstler gewinnen, von deren Engagement wir vor 10 Jahren kaum zu träumen wagten. In der Kernwoche bietet jedes Konzert die Abwechslung aus zwei stilistisch völlig unterschiedlichen Programmteilen. Das musikalische Spektrum der Konzerte reicht inzwischen von Alter Musik und Flamenco bis Fingerstyle, Singer/Songwriter und „Weltmusik“ aus Anatolien. Jazz gibt es virtuos auf der E-Gitarre oder „südamerikanisch“. Bei der klassischen Gitarre geht es buchstäblich durch alle Epochen der Weltliteratur.

Wir freuen uns riesig, dass es auch diesmal gelungen ist, die notwendige Unterstützung für dieses Großereignis zu finden. Neben dem Land NRW, den beteiligten Kommunen und den Sponsoren ist es vor allem die enge Zusammenarbeit mit unseren Partnern und die tatkräftige Unterstützung unserer Freunde, ohne die das alles unmöglich wäre.

Neben dem Besuch der Konzerte, des Wettbewerbs oder der Ausstellungen, bietet das Festival weitere Möglichkeiten zur persönlichen Anteilnahme und Beteiligung an diesem außergewöhnlichen Stück „Hochkultur“ in unserer Region. Weitere Info dazu gibt es hier:

  • Werden Sie Gastfamilie
  • Festival zuhause
  • Schaufenster-Wettbewerb

Auch in diesem Jahr zeigt eine Ausstellung im Obergeschoss der Stadthalle während der Festivalwoche jeweils tagsüber Noten, Musikalien und handgefertigte Meisterinstrumente renommierter Instrumentenbauer. Neben dem Verlag Guitarissimo präsentieren sich Gitarrenbauer wie Albert und Müller, Karl-Heinz Römmich, Stefan Rössler, Kazuo Sato und Jens Towett.

Einen besonderen Leckerbissen für Freunde edler Instrumente bietet das Vergleichsspiel der Meistergitarren. Neben Instrumenten der ausstellenden Gitarrenbauer sind hier rare Instrumente legendärer Instrumentenbauer der letzten 150 Jahre von der Hand verschiedener Meister gespielt in der großen Halle, also unter Konzertbedingungen zu hören. Allen Interessierten bietet sich hier die einzigartige Möglichkeit zum direkten Vergleich unter identischen Bedingungen. Der Eintritt ist frei.

Fester Bestandteil des Festivals sind Projekte mit Kinder, Jugendlichen und Amateuren. 2017 gehört dazu:

- ein spezielles Konzert für Kindergartenkinder mit dem Duo miLyra

- die Vorbereitung der Junior-Jury

Die Teilnehmer des Internationalen Gitarrenwettbewerbs werden, soweit sie dies wünschen, in Gastfamilien untergebracht. Möchten auch Sie einen Gast bei sich aufnehmen? Nähere Informationen dazu gibt es im Büro der Jugendmusikschule Heinsberg. Tel.: 0 24 52 / 92 43 703 (nachmittags)