Skip to main content

Duo Luis Leite / Erika Ribeiro

In der nicht alltäglichen Kombination aus Gitarre und Klavier präsentiert das Brasilianische Duo Luis Leite und Erika Ribeiro lateinamerikanisches Repertoire in einer explosiven Kombination aus Rhythmik, Intensität und melodischen Raffinesse. Komponist und Gitarrist Luis Leite gilt heute als einer der prominentesten Gitarristen Brasiliens. Seine internationale Karriere führte ihn bereits in mehr als 20 Länder und an berühmte Spielstätten wie das Kennedy Center, den Wiener Musikverein und die Wigmore Hall. Die gleiche Wertschätzung genießt seine Partnerin, Pianistin Erika Ribeiro. Schon in jungen Jahren mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, gilt sie als eine der bekanntesten brasilianischen Musikerinnen ihrer Generation.

Gelobt für die außergewöhnliche Musikalität und Spontanität ihres Spiels, konzertierte sie schon früh ausgiebig als Solistin mehrerer Orchester in ihrer Heimat, Europa und den USA. Luis und Erika verbindet die Vision, Sensibilität und Virtuosität zu einer umfassenden Palette musikalischen Ausdrucks zu verbinden. Tatsächlich entsteht eine freie, lebendige und kosmopolitische Musik, die die verschiedene Nuancen des südamerikanischen Repertoires umfasst und eine tiefe Verbindung mit dem Publikum herstellt. Als Duo konzertieren sie regelmäßig in Südamerika, USA und Europa.

 

www.luisleite.art.br

www.erikaribeiro.com

Mare Duo

Das Mare Duo gehört zur „ersten Reihe der führenden Duos ihrer Art“ (Concertino Magazin). Annika und Fabian Hinsche, Mandoline und Gitarre, konzertieren seit 2004 in Europa und den USA, sowie in verschiedenen Besetzungen in Russland, Japan, der Türkei und Südamerika. Die vielfach ausgezeichneten Preisträger gewannen als Solisten und Kammermusiker über 20 Preise auf nationalen und internationalen Wettbewerben in ganz Europa. Beide unterrichten als Lehrbeauftragte für ihr Instrument an Hochschulen und Universitäten sowie auf internationalen Meisterkursen. Annika und Fabian haben zahlreiche Komponisten inspiriert, das Repertoire für ihre Instrumente zu erweitern. So haben bekannte Meister wie C. Domeniconi, J. Zenamon, K. Vassiliev, J. Kindle, F. Wallace und viele weitere zahlreiche Werke für ihr Duo geschrieben. Sie spielten solistisch, im „Mare Duo“ sowie in weiteren Besetzungen mehrere CDs ein (u.a. Naxos, Schott Music, Gyre) und traten in diversen Rundfunk- und Fernsehaufnahmen auf, so im „Deutschlandradio Kultur” oder bei MTV. Weitere Information unter: www.mareduo.com 

 

Annika Hinsche geb. Lückebergfeld ist international gefragte Interpretin, Pädagogin, Jurorin und Dirigentin. Sie ist Gewinnerin und Preisträgerin mehrerer (inter-) nationaler Wettbewerbe wie dem renommierten „Yasuo-Kuwahara-Wettbewerb“. Ihre Konzerttätigkeit als Solistin, im „Mare Duo“ sowie in verschiedenen Kammermusikbesetzungen führt sie regelmäßig durch Europa, Asien und die USA. Annika unterrichtete als Lehrbeauftragte an der Universität zu Köln und der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Standort Wuppertal. Zudem war sie Gastdozentin des Berklee College of Music in Boston/USA und wird regemäßig zu Festivals in Europa und den USA eingeladen. Sie ist Dirigentin des Juniorzupforchesters NRW, des Hessischen Zupforchesters und dirigierte Festivalorchester in mehreren Ländern Europas und den USA. Ihre Schüler sind Gewinner und Preisträger mehrerer (inter-) nationaler Wettbewerbe. Annika war Jurorin renommierter nationaler Wettbewerbe wie „Jugend musiziert“ oder auf internationalen Wettbewerben in Europa und den USA. Sie spielte mehrere CDs ein wie ihre Solo-CDs „Aproximação“ und „12 Preludes for mandolin solo by Carlo Domeniconi“ , im „Mare Duo“ die CDs „Crystal tears“ und „Mare Duo plays Frank Wallace“, „Impressioni“ mit dem „Quartetto Colori“ und u.a. eine CD mit der bekannten Pop-Gruppe „Die Söhne Mannheims“ für „MTV Unplugged“. Annika ist Widmungsträgerin diverser Kompositionen renommierter Komponisten wie J. Zenamon, K. Vassiliev, J. Kindle, L. Wüller, L.W. Weiand, T. LeVines, Ch. Kirsch, K.-H. Zarius, F. Wallace, D. Hahn, M. Borner etc. 2013 widmete ihr der bekannte Komponist Carlo Domeniconi 12 Präludien für Mandoline solo, die in Fachkreisen als Meilenstein des modernen Solorepertoires angesehen werden.

Annika editierte Notenausgaben für verschiedene Besetzungen für Verlage wie Trekel, Margaux, Edition Kalimba oder ex-tempore. Die „Edition Mare Duo“ beim Trekel-Verlag Hamburg beinhaltet zahlreiche Kompositionen für Mandoline(n) und Gitarre(n). Annika Hinsche studierte Mandoline bei Prof. Marga Wilden-Hüsgen, Prof. Caterina Lichtenberg, Prof. John McGann und Gertrud Weyhofen-Tröster. Mehr Informationen unter: www.annika-hinsche.de

 

Fabian Hinsche ist einer der erfolgreichsten deutschen Gitarristen der jungen Generation.

Er ist Gewinner und Preisträger von über 10 Wettbewerben in ganz Europa, darunter renommierte Wettbewerbe in Spanien, Italien, Griechenland und Deutschland (Iserlohn Guitar Competition, Volos Guitar Festival, Gitarrenfestspiele Nürtingen etc.).

Seine internationale Konzerttätigkeit führte ihn als Solisten, im „Mare Duo“ sowie in diversen Kammermusikbesetzungen durch Europa, Russland, die Türkei, sowie Nord- und Südamerika.

Fabian Hinsche unterrichtete als Lehrbeauftragter an der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Standort Wuppertal, an der Heinrich-Heine-Universität zu Düsseldorf sowie aktuell an Musikschule Konservatorium Zürich/Schweiz.

Er ist Dozent des JuniorZupfOrchesters NRW sowie des JugendZupfOrchesters NRW und ist 1. Vorsitzender der EGTA D (European Guitar Teacher’s Association Deutschland), Landesverband NRW. Zudem war er Stipendiat der „Richard-Wagner-Gesellschaft“, der „Friedrich-Jürgen-Sellheim-Gesellschaft“ und von „Yehudi Menuhin - Live music now e.V.“.

Er ist als Dozent und Juror auf internationalen Festivals tätig, hält Vorträge und publiziert zu historischen, gitarristischen und ästhetischen Thematiken. Er ist Chefredakteur des „EGTA Journal – Die neue Gitarrenzeitschrift“.

Schüler der Gitarrenklassen von Fabian Hinsche sind mehrfache 1. Bundespreisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ sowie verschiedener internationaler Gitarrenwettbewerbe.

Er ist als Solist und im „Mare Duo“ mit der Mandolinistin Annika Hinsche Widmungsträger zahlreicher Kompositionen von bekannten Komponisten wie C. Domeniconi, J. Zenamon, K. Vassiliev, J. Kindle, L. Wüller, T. LeVines, K.-H. Zarius, F. A. Wallace, D. Hahn, M. Borner etc.

Fabian Hinsche spielte mehrere CDs ein: die Solo-CD „Journey“ (Aurea Vox), „Selected Works for Guitar by Rudolf Leberl“ (Naxos), die Duo-CD des „Mare Duo“ „Crystal Tears“, die in der Presse als eine der besten CDs ihrer Art bezeichnet wurde, die Kammermusik CD „Mare Duo plays Wallace“ beim amerikanischen Label Gyre Records sowie aktuell in der Reihe „Carlo Domeniconi – Selected Works 8“.

Fabian Hinsche editierte zahlreiche Notenausgaben für diverse Verlage. Die „Edition Mare Duo“, erschienen beim Trekel Verlag, enthält zahlreiche Werke für Besetzungen mit Mandoline und Gitarre.

Fabian Hinsche promovierte an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Dr. phil.) zum Thema der musikalischen Interpretation. Er studierte Gitarre bei Professor A. Eickholt, Professor C. Marchione und Prof. H. Käppel und besuchte zahlreiche Meisterkurse bei L. Brouwer, M. Barrueco, D. Russell, E. Fisk, O. Assad, J. Clerch, A. Pierri, Z. Dukic, P. Steidl etc.

Mehr Informationen unter: www.fabian-hinsche.de

Mare Duo & Duo Luis Leite / Erika Ribeiro

OrtStadthalle Heinsberg, Apfelstraße 60, 52525 Heinsberg
DatumThursday, 25 May 2017
Uhrzeit
Vorverkauf
Abendkasse

Tickets erhalten Sie an allen Vorverkaufsstellen oder online unter folgendem Link: Ticket online kaufen

Stadthalle Heinsberg